Zapf CreationSetting free a childs imagination.

Sprache wählen

Die Geschichte

 

Zapf Creation - 80 Jahre Qualität und Knowhow

1932 gründeten Rosa und Max Zapf das Spielwarenunternehmen und begannen bereits zu dieser Zeit mit der Herstellung von Puppen. Trotz schwieriger Verhältnisse und knapper Ressourcen führten sie das Unternehmen erfolgreich durch die Kriegszeiten.

Der internationale Ausbau des Unternehmens begann mit der Übergabe des Betriebs an die zweite Generation der Familie Zapf. Brigitte und Willi Zapf legten das strategische Fundament der weiteren Firmengeschichte, in dem sie den Aufbau von Marken und Puppenspielkonzepten anstießen. Innovationsbereitschaft und ein gutes Gespür für die Märkte, vor allem aber für die Wünsche der jungen Kunden zeichneten das Unternehmerehepaar aus und brachten ihnen mit der Einführung der BABY born
® Puppe weltweite Erfolge ein.

1999 zog sich die Familie Zapf aus dem Unternehmen zurück und aus dem Familienbetrieb wurde die börsennotierte Zapf Creation AG. Das erfolgreiche Unternehmen führte die Idee der Spielkonzepte konsequent weiter und baute neben BABY born noch zwei weitere Puppenprogramme auf - die vor allem in Großbritannien populäre Baby Annabell Linie sowie das Puppenprogramm CHOU CHOU.

Auch die Internationalisierung wurde weiter ausgebaut. So trat Zapf Creation AG 2006 mit MGA Entertainment, Inc., in eine strategische Kooperation. Für beide Unternehmen öffneten sich damit zusätzliche Marktchancen und Entwicklungsmöglichkeiten in vielen Unternehmensbereichen.

Nach zuletzt eher unruhigen Jahren mit verschiedenen Managementwechseln konnte das Unternehmen in 2012 seine Geschäftsentwicklung wieder stabilisieren und mit der BABY born
® interactive eine innovative Neuheit präsentieren, die den Erfolg und die Beliebtheit einer über mehr als zwanzig Jahre erfolgreichen Produktlinie stimuliert und weiterführt.

Firmengeschichte

1932 Rosa und Max Zapf gründen in Rödental eine Spielwarenfabrik und nehmen die Puppenherstellung auf

1938-1946 Die Herstellung von Puppen leidet unter kriegsbedingter Materialknappheit.

1958 Internationaler Ausbau des Unternehmens durch Brigitte und Willi Zapf

1991 Die Max Zapf Puppen – und Spielwarenfabrik GmbH führt BABY born® ein, die erste Puppe mit „menschlichen“ Funktionen.

1992 Die TA Spiel- und Freizeit Holding GmbH erwirbt die Max Zapf Puppen- und Spielwarenfabrik GmbH.

1997-1998 BABY born® ist umsatzstärkstes traditionelles Spielzeug in Deutschland. Zapf Creation wird als führender Hersteller von Spiel- und Funktionspuppen in Europa bestätigt.

1999 Zapf Creation AG geht am 26. April 1999 an die Deutsche Börse.

2001 und 2002 Baby Annabell® ist das meist verkaufte Mädchenspielzeug in Großbritannien.

2006 Zapf Creation AG und der US-amerikanische Spielwarenhersteller MGA Entertainment, Inc. vereinbaren Zusammenarbeit.

2011 Die Erfolgspuppe BABY born® wird 20 Jahre alt. Das Logistikzentrum der Zapf Creation AG wird an das Logistikunternehmen D+S warehousing GmbH vermietet.

2012 Zapf Creation feiert sein 80jähriges Firmenjubiläum. Im gleichen Jahr wird die neue BABY born® interactive vorgestellt. Zapf Creation übernimmt den Vertrieb der MGA und Little Tikes Produktprogramme für Deutschland, Österreich, Tschechien und die Slowakei.

2013
 BABY born® Interactive ist meistverkaufte Puppe im Dezember 2013 in Deutschland.

2014 
BABY born® ist in den TOP 10 aller Spielzeuge in Deutschland.

2016 
BABY born® feiert ihren 25. Geburtstag.